• Gabi Andre

Ein Momentum für Veränderung

Inwieweit sich die Gesellschaften während und nach der Corona-Pandemie verändern, ist spekulativ.

Um routinierte Verhaltensweisen zu ändern, braucht man ein Momentum wie die Corona-Krise, das die Menschen zum Umdenken zwingt.


Hast Du durch die vom Staat verordnete „Bleib zuhause“-Zeit eine Veränderung an Dir wahrnehmen können? Wenn ja, in welcher Form? Positiv oder Negativ?


War es nicht unheimlich schön, dass Nachbarn plötzlich ihre Hilfsbereitschaft angeboten haben? War es nicht schön, mehr Zeit mit den Kindern, der Familie verbringen zu können? War es nicht auffällig, wie bewusst und intensiv Du Dich plötzlich an die wahren Werte des Lebens erinnert hast, wie nebensächlich der Konsum wurde? War es nicht eine Wohltat, das Vogelgezwitscher im Wald viel bewusster zu hören? Die Welt stand still, die Natur hat sich erstaunlicherweise extrem rasch erholt. Die Erfahrung des gesellschaftlichen Zusammenhalts im Kampf gegen den Virus über die nationalen Grenzen hinaus, könnte sogar dazu führen, dass auch der Klimawandel als gesamtgesellschaftliche Aufgabe verstanden wird.


Homeoffice und Videokonferenzen sind fast obligatorisch geworden. Arbeitgeber schaffen jetzt die nötige Infrastruktur und Arbeitnehmer lernen die Tools zu nutzen. Ich habe die App Zoom für Videokonferenzen sehr zu schätzen gelernt und konnte dadurch Black Swan Prozesse online durchführen!


Am Beispiel von Corona zeigt sich, dass Veränderung jederzeit möglich ist. Wenn die Zeit Zuhause für Dich nur ein Kampf war, Du mit Deinem Schicksal gehadert hast, mit Dir und der Welt unzufrieden warst, dann darf ich Dich liebevoll daran erinnern, dass Du Dein Leben immer von innen nach außen kreierst.


Jede Krise ist eine Chance. Wenn Du zum Umdenken gekommen bist, jedoch noch Hilfe benötigst, die Zügel deines Lebens in die Hand zu nehmen, dann stehe ich Dir gerne für ein kostenloses Impulsgespräch zur Verfügung.

Wenn Du jetzt noch immer nichts für Dich tust, erinnere ich Dich an das Zitat von Albert Einstein am Anfang dieses Blog-Beitrages als Impuls, um über Dich und Dein Leben nachzudenken. Alles Liebe, deine Gabriele


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen